VAI Pay - Die neue Art des Online-Einkaufs

VAI Pay - Die neue Art des Online-Einkaufs

Zahlung auf Rechnung ist König! Deutsche Unternehmen kaufen am liebsten auf Rechnung ein, da sie durch die verlängerten Zahlungsziele mehr Zeit haben oder direkt von Skonti profitieren.

Doch bei B2B Onlineshops fehlt diese Option meist vollständig. Aber warum?


B2B-Shops haben das Problem, ihre Kunden meistens nicht direkt zu kennen. Sie kommen nicht mehr aus dem direkten Einzugsgebiet und häufig sind es Neukunden. Somit gibt es keine Zahlungserfahrungen und auch keine lange Lieferantenhistorie. Der Onlinekauf aus Lieferantensicht ist unsicherer. Als Vorsichtsmaßnahme schließen die meisten Shops daher diese Zahlungsmethode aus.

Um dennoch als B2B-Shop den Kunden die Möglichkeit längerer Zahlungsziele anzubieten, hat VAI Trade nun die klassische Einkaufsfinanzierung vollständig digitalisiert. Wir dürfen vorstellen: VAI Pay!

Was ist VAI Pay und wie funktioniert es?

Wie wäre es, wenn Sie Ihren B2B-Kunden Zahlungsziele bis 120 Tage anbieten könnten, ohne auf das Geld zu warten? Mit VAI Pay geht das!

Dabei setzen wir aber nicht auf Factoring oder komplexe Prozesse, sondern wir kaufen dem B2B Onlineshop einfach die Ware ab und kümmern uns um den Rest.

Die VAI Trade fungiert gegenüber dem Shop als Kunde und verkauft die gekaufte Ware entsprechend an den Einkäufer weiter. Der Shop bekommt die Zahlung für seine Waren innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt und trägt so kein Risiko.

Der Ablauf des gesamten Prozesses ist einfach:

  1. Kunde wählt die Waren aus und bestellt beim Händler
  2. Kunde nutzt VAI Pay als Zahlungsoption im Check-Out
  3. Der Händler stellt die Rechnung auf die VAI Trade aus
  4. VAI zahlt den Shop-Betreiber sofort
  5. Der Händler liefert an den Kunden
  6. VAI stellt Rechnung an den Kunden und dieser zahlt an VAI in flexiblen Raten
💬
VAI kauft die Waren vom Shop und verkauft diese mit bis zu 120 Tagen Zahlungsziel an den Kunden.

Welche Vorteile bringt die Nutzung von VAI Pay?

Vorteile bestehen für beide Seiten, sowohl für den Käufer als auch für den Shop.

  • Der Händler kann seinen Kunden ohne Risiko Ratenzahlung anbieten, da er die Zahlung zu 100% von VAI Trade erhält. Die Liquidität aus seinen Verkäufen steht ihm sofort zur Verfügung.
  • Die Prüfung der Bonität der Käufer übernimmt VAI Trade. So besteht für den Händler selbst bei neuen Kunden kein Ausfallrisiko und er kann so  mehr Umsatz generieren.
  • Der Käufer zahlt seinen Einkauf in maximal 4 Raten an VAI Trade und schont damit seine Liquidität.
  • Alles läuft digital und automatisch. Die Einkaufslinie des Käufers wird in Echtzeit geprüft und genehmigt und ist in wenigen Minuten nutzbar.
  • Die Integration von VAI Pay in den B2B Shop des Händlers ist einfach.

Wie können Sie VAI Pay in Ihren B2B-Shop integrieren?

VAI Trade bietet Ihnen eine vollumfängliche Dokumentation und direkte Unterstützung  bei der Integration der fertigen VAI Pay Library für Ihren B2B Shop.

Wir arbeiten derzeit an der Unterstützung aller Shop-Plattformen, u.a. solche wie JTL 5, Shopware, Magento, Shopify und WooCommerce.

Welche Kosten entstehen dem Händler durch die Nutzung von VAI Pay?

Die Nutzung von VAI Pay ist einzigartig günstig. Im ersten Nutzungsjahr fällt keine Gebühr an. Danach berechnen wir lediglich 1% pro Rechnungsbetrag und unterscheiden uns damit deutlich von anderen Zahlungsanbietern, deren Gebühren zwischen 2,5 und 4% pro Transaktion liegen.

Haben wir Ihr Interesse an VAI Pay geweckt?

Gerne organisieren wir eine Demonstration von VAI Pay für Sie und Ihre Kunden. Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice per Mail: pay@vaitrade.de oder per Telefon 030 95999984 20.